NEUIGKEITEN OLDTIMER WOHNWAGEN VINTAGE



Stand 18.09.2019

Die Arbeiten an dem kleinen Schwalbennest gehen sehr gut voran. Leicht macht es einem die kleine Knutschkugel nicht grad, zu lange hat sie brach gelegen, aber nichts ist unmöglich ;-)

Was alles gemacht wurde bzw. gemacht werden musste, würde hier den Rahmen sprengen, aber wichtig war an erster Stelle den Moder rauszuholen, Stabilität überall wieder rein zu bekommen, alles neu verschalen was verschalt werden musste und dann einheitlich farblich anzupassen...

Eigentlich mag ich es ja original, aber da der Wagen Innen schon weiß war, habe ich mich entschieden, dass er weiß bleiben soll :-)

Im Innenbereich fehlen natürlich noch die Polster, Gardinen, ein neuer Bodenbelag und ggf. das ein oder andere...

Fertig ist der kleine Wagen aber trotzdem noch lange nicht...

Vorher:

Nachher:


________________________________________

Stand 11.09.2019

Gestern nun konnte die Restauration der kleinen Schwalbe starten.

Nachdem alles raus war, was nicht rein gehört wurde auch das gesamte Ausmaß der Schäden deutlich... Ja, die kleine Knutschkugel hat mächtig gelitten, aber nichts ist unmöglich ;-)

Meine Mutter (liebe Grüße Mutti) wird zwar vermutlich schimpfen, dass ich euch mal zeige, wie ein Wagen vor einer Restauration aussieht, aber mir ist es wichtig. Mein Spruch "jeder sieht den fertigen Wagen, aber niemand das Werkzeug" kommt hier vermutlich mehr als gut zur Geltung ;-)

2 Stützen hinten hat er bereits bekommen (inkl. Bodenarbeiten an den nötigen Stellen - zum Glück ist nicht der ganze Boden durch) um mehr Standfestigkeit zu bekommen.

Ob sich so ein großer Aufwand bei jedem Wagen lohnt? Klares Nein! Aber die Schwalbe ist derart selten und mein Herzchen hüpft vor Freude, dass sie hier auf dem Hof steht!

Weiteres folgt! Bleibt neugierig ;-)

________________________________________

Stand 06.09.2019

Ab und zu braucht auch Rolling Holidays mal eine kleine Auszeit ;-)

Trotz des wechselhaften Wetters bin ich deshalb gestern mit meinem Mann an die nahe Nordsee gefahren. Es blies ein frischer Wind und es kam auch mal ein ordentlicher Schauer runter, aber es war herrlich mal den Kopf frei pusten zu lassen!

________________________________________

Stand 04.09.2019

Der meterologische Herbstanfang ist schon mal da und das Wetter ist dementsprechend. Die Tage werden kürzer, aber ich mag diese Stimmung draussen sehr gerne :-)

Die ersten großen Vorarbeiten für die Wiederaufnahme des Verkaufs an Vintage-Exponaten ist erfolgt und es kommen jetzt weiter (fast) täglich neue Angebote in meinen Ebay-Shop!

Außerdem warten die kleine Schwalbe und der Dethleffs Nomad auf SEHR viel liebevolle Zuwendung. Mit der Schwalbe wird aber begonnen, denn auf die bin ich super gespannt! :-)

________________________________________

Stand 28.08.2019

Bevor das Wetter nun wohl umschlägt und es feuchter wird, schnell die Vorzelte und Zelte auf dem Show-Campingplatz abbauen.

Gestern war die Entscheidung getroffen. Durch die Hitze war alles schön trocken und konnte leicht gesäubert werden :-)

Bisschen schade ist es schon, denn es sah so toll aus und begeisterte alle Besucher...

Der Schutz der alten Zelte ist aber wichtiger und so ist jetzt schon alles herbst- und winterfest verpackt :-)

Für das nächste Jahr ist dann wieder eine Veränderung geplant!

________________________________________

Stand 21.08.2019

Nun ist sie endlich da! Die kleine "Schwalbe" (Knaus Schwalbennest EZ 1962).

Länger habe ich jetzt darauf hingefiebert und mich gefreut!

Der Wagen wurde gebracht (ganz lieben Dank noch einmal!). Da ich aber vorab schon mal neue Reifen besorgt habe (sind die niedlich klein - haben hier schon im Reifencenter gefrotzelt "Fahrradreifen"), konnten mein Mann und ich den Transport begleiten  :-)

Blinker und Bremslicht funktionieren übrigens tatsächlich noch, obwohl der Wagen vermutlich Jahrzehnte gestanden hat!

Als erstes bekommt er nun aber die Tage eine vorsichtige Wäsche. Dann müssen alle Schäden aufgenommen werden.

Es wird eine Vollrestauration, das ist klar, doch ich bin super glücklich so ein Schätzchen hier zu haben! :-)

________________________________________

Stand 16.08.2019

Meine lieben Vintage-Fans. Durch eine kleine Pause habe ich euch ein wenig vernachlässigt. Das tut mir leid und wird sich nun langsam aber sicher ändern!

Nach und nach wird jetzt wieder mein Ebay-Shop befüllt! Vielleicht habt ihr ja Lust dort mal zu stöbern! :-)


https://www.ebay.de/str/rollingholidaysandmore

________________________________________

Stand 03.08.2019

Gelegenheit!

Die kleine, niedliche Tabbert Comtesse 310, der Tabbert Senator 530 und die Tabbert Comtesse 570 stehen zum Verkauf!

Details und Fotos zu den Wagen findet ihr hier unter "Wohnwagen".

Nutzt die Gelegenheit und vereinbart einen Besichtigungstermin! Nehmt euch bitte Zeit mit, denn hier geht eigentlich niemand unter 2 Stunden ;-)

________________________________________

Stand 27.07.2019

Endlich komme ich mal wieder dazu hier zu schreiben :-)

Ich hoffe ihr habt die Gluthitze alle gut überstanden!

Der Meiwa ist zwischenzeitlich natürlich komplett zerlegt und ihr findet in meinem Ebay-Shop (https://www.ebay.de/str/rollingholidaysandmore) so einige Ersatzteile!

Gestern ist ein Dethleffs Nomad von 1961 hier eingezogen. Der gleiche, den mein Mann schon hat :-)

Er stand viele Jahre ein wenig vergessen auf dem Hof eines Kollegen (liebe Grüße an dieser Stelle) und braucht nun sehr viel Zuwendung! Aber er hat eine recht gute Basis und ist noch komplett und unverbastelt! Trotzdem wird er eine neue und echte Herausforderung!


Dann war das Wetter natürlich grandios um den kleinen Schow-Campingplatz komplett zu dekorieren und schöne Bilder zu machen.




Stand 06.07.2019

Das Schicksal über den Meiwa ist leider besiegelt...

Der heutige Regen hat seine schlimmsten Schwächen gezeigt. Es ist eine echte Tropfsteinhöhle... Keine Stelle, an der NICHT Wasser durchkommt...

Es gab ja schon Stockflecken und ich habe es befürchtet.

Dazu fehlt ihm ja leider ein ganz wichtiges Papier... Der Fahrzeugschein mit der Abmeldebescheinigung! Ohne dies ist eine Neuzulassung nicht möglich!!

Nützt nichts... Ich muss als Gewerbetreibende wirtschaftlich denken und kann nicht alles retten.

Er wird in Kürze demontiert und es werden diverse Ersatzteile dann in meinem Ebay-Shop eingestellt. Ihr könnt mich auch gerne kontaktieren, wenn ihr das ein oder andere Teil benötigt.


Tipp zu fehlenden Papieren:

(dies ist keine Rechtsberatung, ich gebe nur wieder, was mir bereits diverse Zulassungsstellen aus verschiedenen Regionen bestätigt haben)

Wenn Papiere fehlen, dann muss derjenige eine Eidesstattliche Versicherung abgeben, der die Papiere verloren hat!! Tut es jemand anderes unrechtmäßig, so handelt es sich um einen Meineid, der strafbar ist!

Sollte man also die Papiere nicht mehr zusammen bekommen, so hat man maximal einen Standwagen (siehe Knaus Südwind)

________________________________________

Stand 04.07.2019

Zum Verkauf steht z. Zt. ein Knaus Südwind aus Anfang der 70er Jahre (ca. 1972). Er hat ein paar Mängel und keine Papiere, daher günstig :-)

Ideal für Individualisten, die gerne selbst noch Hand anlegen wollen und sich einen Standwagen wünschen!

Weitere Details findet ihr über "Wohnwagen"! :-)

Des Weiteren ist ein Meiwa Wanderer hier eingezogen...

Ich gebe zu, dass ich mich ein wenig durchringen musste ihn zu nehmen, denn er braucht SEHR viel Liebe! Aber Meiwa ist recht selten und dazu kommt Lokalpatriotismus, denn Meiwa ist ja ein Bremer Produkt  ;-)

Licht und Bremse funktionieren. Der Wagen ist jetzt erst einmal entmüllt und nun gilt es eine komplette Bestandsaufnahme zu machen :-)

________________________________________

Stand 22.06.2019

Länger habe ich nun keinen Eintrag mehr gemacht... Ich hatte u.a. einiges an Büroarbeit, zwischendurch Wohnwagen angeschaut, hier was gemacht, da was gemacht und ab und an einfach mal die Seele baumeln lassen ;-)

Gestern ist aber nun die süße Tabbert Comtesse 425 in ihr neues Heim gezogen und das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten :-)

Da ich weiß, dass ihr beiden das sicher lesen werdet, wünsche ich euch noch einmal ganz viel Freude und viele schöne Urlaube mit eurem Schätzchen!! Es hat wirklich viel Spaß gemacht! Grüßt mir die Ostsee :-)

________________________________________

Stand 01.06.2019

Trotz herrlichstem Sonnenwetter habe ich mir heute die Zeit genommen die Seite "Vermietung" zumindest im Ansatz fertig zu bekommen :-)

Es werden sicher noch einige weitere Details folgen!

________________________________________

Stand 31.05.2019

So, nun hab ich tatsächlich mal wieder Luft um euch auf dem Laufenden zu halten :-)

Die Tabbert Comtesse 425 wird schon bald in ein neues Heim ziehen - sie bekommt noch eine neue TÜV- und Gasprüfung. Ich freue mich umso mehr, weil es eine Herzensentscheidung / Traumerfüllung ist. So macht mir das immer noch viel mehr Freude! :-)

Dann habt ihr ja vielleicht schon gesehen, dass die anderen Oldies hier für andere Pläne bestimmt sind, die nun Form annehmen. Eine Agentur aus Hamburg hat sie bereits in ihr Portfolio aufgenommen und können von Film-/Fernseh- oder professionelle Fotoprojekte gemietet werden. Dies gilt auch für diverse Accessoires und Vintage-Gegenstände.

Die Vermietung aus Privat ist leider aus versicherungstechnischen Gründen NICHT möglich. Entschuldigt, wenn ich euch da enttäuschen muss!

Die Seite hier auf meiner Homepage ist noch in Bearbeitung und will noch mit Texten bestückt werden. Daher könnt ihr die noch nicht sehen.

Auch ein kleines Video zum Bluebird Sunparlor konnte ich nun hier auf meiner Startseite einstellen. War gar nicht so einfach, da es aufgrund der Größe diverse Probleme beim Upload gab... Umgewandelt als MP4-Datei ist es nun endlich gelungen :-) 

Ansonsten konnte ich auch ein privates Projekt in diesem Frühjahr endlich wieder in Angriff nehmen und so grünt es hier in vielen Pötten und meinem kleinen Gewächshaus. Ihr erinnert euch vielleicht, es ist aus Fenstern und Balken eines demontierten Mobilheims gebaut!

Gemüse und Kräuter wollte ich schon lange wieder im Garten haben. Da wir ja im Moor leben, habe ich mich für einen Topfgarten entschieden :-)

Der meterologische Sommer beginnt morgen gleich mit ordentlich Temperatur! Ich hoffe ihr habt ein schönes Schattenplätzchen und was Kaltes zu trinken! Kommt gut durch das Wochenende! ;-)

________________________________________

Stand 27.05.2019

Entschuldigt bitte, dass ich euch grad nicht so auf dem Laufenden halte... Hab viel um die Ohren und die Tage rennen nur so dahin  ;-)

________________________________________

Stand 03.05.2019

Gesagt... Getan...

Heute sind zwar ein paar kleinere Regenfronten durchgezogen, aber in den Pausen schnell das ursprüngliche Zelt von unserem Tabbi abgebaut und das "Neue" aufgebaut :-)

________________________________________

Stand 03.05.2019

Schon länger habe ich ein anderes Vorzelt für meinen privaten Tabbert Comtesse 425 gesucht. Nun hab ich endlich eins gefunden :-)

Ein richtig schönes Orange unverkennbar aus den 70er Jahren von Mehler! Sogar die original Gardinen sind vorhanden und tadellos im Zustand :-)

Da momentan noch mein anderes Zelt aufgebaut ist, haben mein Mann und ich das Mehler gestern mal probeweise vor einem anderen Wagen aufgebaut und geschaut ob es heile und vollständig ist. Alles gut!

Nun bin ich gespannt, wie es komplett gespannt vor meinem Tabbi ausschaut :-)

________________________________________

Stand 30.04.2019

Die kleine Comtesse 395 ist nicht mehr vorhanden...

Heute konnten die letzten Arbeiten vorgenommen werden nachdem alle brauchbaren Ersatzteile sorgfältig ausgebaut waren.

Die Entscheidung zur Demontage war gut, denn besonders die Türseite war komplett durchgefault.

________________________________________

Stand 25.04.2019

Nach gestriger Vorbesichtigung ist nun heute eine Comtesse hier eingezogen.

Der kleine Tabbert 395 wird aber leider "Organspender". Keine Papiere und dazu am Aufbau so gravierende Mängel, dass sich eine Restauration bei diesem Modell nicht mehr lohnt (bei ganz seltenen Wohnwagen-Modellen hätte ich vermutlich anders entschieden).

Eigentlich ein Jammer, denn die Möbel an sich sind wirklich schön erhalten. Ganz läßt sich aber auch das noch nicht einschätzen, denn es lag noch viel im Wagen, weil er die letzten 2 - 3 Jahrzehnte wohl mehr als Lagerraum für alles mögliche genutzt wurde (auch hier muss ich noch mal durchforsten, ob brauchbare Dinge dabei sind).

Zum Glück war er nach ein paar Stabilisierungsarbeiten und anderen Reifen noch transportfähig, sonst wäre er vor Ort zerlegt worden. Das allerdings wäre noch ein Problem geworden, denn dort war alles sehr, sehr eng und es muss ja ALLES verladen werden. Also nicht nur brauchbare Teile, sondern auch der ganze Müll und das Metall inkl. Fahrwerk, Achse, Deichsel etc.

Nun hoffe ich inständig, dass noch das ein oder andere Teil heile auszubauen ist! Das Frontfenster sieht noch gut aus, das Heckfenster konnte wegen der verschlossenen Schutzklappe noch nicht in Augenschein genommen werden. Der Schlüssel für das Türschloss ist noch da und usw usw.

________________________________________

Stand 22.04.2019

Erst einmal wünsche ich euch noch mal ein schönes Osterfest! Ich hoffe ihr konntet die schönen Tage ausgiebig genießen!

Ich war hier auch trotz der Feiertage nicht untätig, sondern hab mein aktuelles Projekt ein wenig voran getrieben.

Zukünftig können Gewerbetreibende von Funk/Fernsehen, Fotografen oder Werbeagenturen Oldtimer-Wohnwagen und Vintage-Accesssoires anmieten. Hier bin ich grad mit einem Vermittler mit eigenem Online-Portal in Gesprächen. Die wickeln dann alles professionell ab.

Die Privaten unter euch werden jetzt ein wenig enttäuscht sein, aber an Privat kann ich allein aus versicherungstechnischen Gründen nicht vermieten!

Wenn ihr allerdings einen professionellen Fotografen habt und ein paar hübsche Hochzeitsfotos machen möchtet, ginge das nach Rücksprache in der schönen Zeit gegebenenfalls! :-)

________________________________________

Stand 16.04.2019

Das Wetter soll nun wieder sehr frühlingshaft und vorerst stabil bleiben. Also alles wieder raus stellen und auch einen Überblick verschaffen welche Accessoires da sind (vieles auch aus der privaten Sammlung) :-)

So sind wieder viele schöne Bilder entstanden. Eine Auswahl hab ich hier und unter "Impressionen" für euch eingestellt! Viel Spaß beim Stöbern :-)

Des Weiteren bahnt sich die Umsetzung neuer Ideen an, aber das verrate ich euch erst, wenn es wirklich soweit ist :-)

________________________________________

Stand 07.04.2019

Ich hab euch neue Bilder von heute bei "Impressionen" eingestellt! :-)

________________________________________

Stand 06.04.2019

Nun ist auch ein Großteil des Feinschliffs erfolgt... Bin am Nachmittag noch mal schnell zum Gartencenter um schon das ein oder andere Blümchen in den Kübeln zu haben und das Bild ein wenig abzurunden. Nun muss die Natur noch ein bisschen nachlegen und auch die letzten Spuren des Winters verwischen ;-)

________________________________________

Stand 02.04.2019

Petrus war heute bis zum Nachmittag gnädig und hat die Sonne noch mal scheinen lassen!

Das hieß heute erst ein schönes Frühstück in "Elfie" dem kleinen Eifelland 310 und weiter aufbauen :-)

Die Basis ist fertig geworden und bald kommt dann der Feinschliff mit einiger Deko, Wimpelketten, neuen Blumen und was sonst noch dazu gehört!

________________________________________

Stand 01.04.2019

Nun ist er da, der April und Ostern naht. Überall auf den Campingplätzen beginnt die Saison und auch hier ist der Aufbau nach dem Winter in vollem Gange! Kam gleich ein bisschen Urlaubsstimmung auf und ich hab es tatsächlich mal geschafft eine halbe Stunde mit einem schönen Schmöker in der Sonne zu sitzen und zu genießen :-)

________________________________________

Stand 30.03.2019

Das tolle Wetter muss genutzt werden, daher konnten heute die Wohnwagen umgestellt werden. Schon bald soll hinter dem Haus wieder der Show-Campingplatz entstehen.

Dieses Mal mussten auch nur 3 Wagen für einen kleinen Augenblick auf den Seitenstreifen weichen, damit die Zufahrt frei ist. Somit war nicht die halbe Strasse mit Oldtimern "gepflastert". Fast ein bisschen schade, denn das ist auch immer ein herrliches Bild ;-)

Da sowohl der kleine Tabbert Comtesse 310, als auch der Eifelland 450 Sensation mit nach "hinten" sollten, ist vorne wieder Platz frei geworden. Ich hoffe euch hier schon bald 1 oder 2 weitere Wohnwagen für den Verkauf präsentieren zu können :-)

Als nächstes steht dann wohl der Frühjahrsputz an, 2 Vorzelte und die beiden alten Steilwandzelte wieder aufbauen, alles dekorieren, Blümchen pflanzen und was noch alles dazu gehört :-)

________________________________________

Stand 29.03.2019

Endlich wird es wirklich frühlingshaft! Die Blüten in den Bäumen sind voller fleißiger Bienchen, die Vögel zwitschern und man bekommt wieder richtig Lust nach draussen zu gehen und alles wieder vom Wintermief zu befreien :-)

________________________________________

Stand 26.03.2019

Heute ist der kleine Tabbert Comtesse 425 fertig geworden (jede freie Minute bzw. Stunde hat er hier viel Liebe und Zuwendung bekommen um jetzt fit für ein neues Daheim zu sein) - Wimpelketten bekommt er noch ;-)

Die genaue Beschreibung und mehr Bilder findet ihr unter dem Reiter "Wohnwagen"!

________________________________________

Stand 17.03.2019

Petrus war heute gnädig und so konnte der Tabbert Comtesse 460 seine Reise weit in den Norden antreten :-)

Ich wünsche ganz viel Freude mit dem Wägelchen und noch einmal viele, viele liebe Grüße! Hat echt Spaß gemacht!!! :-)

________________________________________

Stand 14.03.2019

Heute ist der Tabbert 425C nun eingezogen. Das Wetter ist mehr Herbst als Frühling, aber das war auch gleich ein guter Test, ob er dicht ist (stand immer unter, wenn er nicht bewegt wurde).

Das Wägelchen braucht noch Liebe und Zuwendung (inkl. neuer Polsterbezüge und Gardinen) und kann dann in den Verkauf gehen! Das gleiche Modell mit der gleichen Aufteilung (naja gut, es gibt minimale Abweichungen) befindet sich ja schon in meinem Privatbesitz :-)

Weitere Bilder folgen in Kürze!

________________________________________

Stand 13.03.2019

Obwohl heute für mich persönlich und ganz privat kein schöner Tag war, konnte mich der späte Nachmittag dann doch noch positiv überraschen!

Es klingelte spontan an der Tür und mir wurde ein Oldie angeboten. Nur ein paar Dörfer weiter! Männe und ich also in die Schuhe und Jacke und ab die Post!

Es ist ein Tabbert Comtesse 425 mit Langbetten von 1968. Leider nicht makellos und die Verhandlungen waren nicht ganz einfach, aber sehr sympathisch ;-)

Morgen Vormittag wird das Wägelchen nun hier einziehen! :-)

Bilder folgen!

________________________________________

Stand 08.03.2019

Gestern Vormittag tobte hier ein Sturm durch, wie ich ihn lange nicht erlebt habe... Die Wohnwagen wackelten!! Mein Adrenalinspiegel war vermutlich nicht mehr messbar ;-)

Zum Glück ist bis auf ein ganz kleiner Schaden am Dachfürst des Hauses nichts passiert. Der Dachdecker war flink hier und konnte den Schaden so zu meiner Freude minimieren.

Dann ist heute der kleine Tabbert Comtesse 310 in meinen Eigentum über gegangen. Mein Mann hat ihn schon ein wenig dekoriert und er ist soooo niedlich und gemütlich :-)

________________________________________

Stand 28.02.2019

Der Frühling scheint sein Gastspiel nun erst einmal zu beenden... Schade...

Trotzdem ist hier richtig Action ;-)

Der Eifelland 450 Sensation steht in seinem neuen Lackkleid! Stoffe sind gekauft für die Polsterbezüge und Gardinen :-)

Mein Mann hat an diesen Wagen ja lebhafte Kindheitserinnerungen und eigentlich sollte er komplett rekonstruiert werden... Der Polsterstoff hat jetzt einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn einen ähnlichen zu bekommen, den Schwiegermutter damals genommen hat, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Aber ich bin mit meiner Wahl dennoch zufrieden :-)

(Lack - links vorher/rechts nachher)


Dann zieht grad noch ein kleiner, süßer Tabbert Comtesse 310 ein... Eigentlich sollte der Wagen hier über mich verkauft werden, aber nun haben wir uns geeinigt, dass ich ihn doch selbst kaufe... Es sind Reparaturen und Prävention zu machen, aber dann wird das Wägelchen hier bei den Ausstellungs-Wagen seinen Platz finden! Hach, ich freu mich ein bisschen verrückt zu sein (ganz liebe Grüße an die Verkäuferin) :-)


Fast hätte ich letzten Wochenende dann noch einen weiteren Wohnwagen gekauft (kein Oldtimer). Der Wagen stand 10 Jahre auf einem Campingplatz, TÜV abgelaufen, aber noch angemeldet... Alle Alarmglocken an, denn nicht der ursprüngliche Eigentümer war der Verkäufer. Zuständige Zulassungsstelle angerufen, der Wagen ist in der Fahndung *schluck*  Es stellte sich allerdings heraus, dass er nicht gestohlen ist, sondern eine Zwangsstillung erfolgt ist (der Eigentümer ist vor einigen Jahren verstorben und der Wagen war nicht mehr auffindbar). Uff... Trotzdem "Finger weg"!

________________________________________

Stand 23.02.2019

Ich freue mich riesig! Wieder kann ich bei der Erfüllung eines Traumes helfen! :-)

Der Tabbert Comtesse 460 wird bald umziehen und an einen Ort gehen, dessen Umgebung ich persönlich ebenfalls sehr mag :-)

Ein kleines bisschen wird es noch dauern, aber ich hoffe euch dann wieder ein schönes Foto präsentieren zu können!

________________________________________

Stand 20.02.2019

Die gesamte Familie hat in den letzten Monaten mal nach alten Camping-Bildern gesucht und doch ein paar gefunden :-)

Meine Erinnerungen beginnen ja erst Anfang der 80er Jahren, da ich in den 70er Jahren noch zu klein war. Aber bei meinem Mann ist die Erinnerung an die 70er Jahre immer noch präsent :-)

Kleiner Einblick in unsere Geschichte:

________________________________________

Stand 16.02.2019

Tja, eigentlich war heute der Plan euch einen "neuen" Oldie hier bei mir vorstellen zu können, aber leider wurde nichts aus dem Kauf.

Schade, aber der erste Eindruck vom Wagen täuschte und dann konnten wir uns über einen Preis nicht einigen. Es waren zu viele Mängel und da gibt es bei mir ein festes Limit.

Mein Herzchen klopfte auch nicht, als mein Mann und ich den Wagen durchprüften und so blieb er dann stehen.

Heute ist aber so ein herrlich frühlingshafter Tag und ich hatte ein bisschen was zu futtern eingepackt. War somit dann doch noch ein schöner Ausflug ;-)

________________________________________

Stand 10.02.2019

Tatatata... Die Lichtanlage vom Eifelland 450 Sensation funktioniert wieder :-)

"Natürlich" musste grad ein kräftiger Schauer runter kommen, also nur zum Testen und für's Foto mal eben an der 12V Batterie vom Lichtprüfkoffer (deshalb leuchten auch grad ALLE Lampen).

Die originalen Rückleuchten waren leider nicht zu retten (darin lag die Nadel im Heuhaufen), nun bekommt er kleinere Leuchten, die aber auch niedlich wirken. Aber die Kennzeichenbeleuchtung kann nun original bleiben und das erfreut das Herz!

Natürlich muss noch alles vernünftig angebaut, isoliert und abgedichtet werden, aber die Hauptsache war erst einmal die Wiederherstellung der Funktion!! :-)

________________________________________

Stand 09.02.2019

Draussen wehen die Sturmböen um die Häuser und Wohnwagen. Die Vögel kämpfen gegen den Wind und immer wieder kommt ein Schauer runter... Zeit um euch mal wieder ein wenig auf dem Laufenenden zu halten :-)

Die Arbeiten an dem Eifelland 450 Sensation gehen langsam voran. Witterungsbedingt ist natürlich nicht alles möglich, aber momentan ist so oder so erst einmal die Technik dran.

Das Stützrad war ja an der Aufhängung abgebrochen. Zum Glück lag hier noch ein zweites, so dass aus zwei wieder eins gemacht werden konnte (inkl. Schweißarbeiten in einer Fachwerkstatt).

Die gesamte Auflaufeinrichtung war einmal komplett zerlegt (zum Glück keinerlei Durchrostungen), da sie so fest war, dass sich nichts mehr rührte. Nun ist alles bearbeitet und ordentlich gefettet. Natürlich sind die Arbeiten daran noch nicht fertig, aber es ist alles wieder gangbar.

Die Lichtanlage ist momentan eine Herausforderung. Komplett vermurkst. Klar könnte man die Stromkabel komplett neu verlegen und die alten einfach stilllegen bzw. ziehen, aber das wäre ja langweilig ;-)

Also... Finde den Fehler... Zum Glück muss die Wand eh wegen Feuchtigkeitsschäden geöffnet werden und es gibt Prüfkoffer, so dass es nur dort die Sicherungen immer wieder durchhaut. Am Auto testen wäre vermutlich fatal ;-)

________________________________________

Stand 02.02.2019

Heute stand nun auch die Abholung des Schweikert Edelweiß an. Bei leichtem Schneeregen wurde angespannt und noch mal alles kontrolliert.

Ich wünsche alles Gute beim Fertigstellen des Wägelchens!

Ordentlich Tipps und Ratschläge worauf du achten solltest gab es ja dazu ;-)

Ganz liebe Grüße noch mal an dieser Stelle, freue mich, dass der Wagen in gute Hände kommt!

________________________________________

Stand 31.01.2019

Die Planungen für die neue Camping-Saison sind im vollen Gange!

Auch dieses Jahr soll hier ab Mai (je nach Wetterlage) wieder der Vintage-Show-Campingplatz entstehen!

Vorweg... Übernachtungen kann man NICHT buchen ;-)

Oldtimer-/Vintage-Liebhaber, Clubs und "einfach" Interessierte an der Geschichte des Campings können hier aber nach Terminabsprache Nostalgie pur schnuppern! :-) 

Hier leben die 50er, 60er und 70er Jahre wieder auf und so wird der Besuch zu einer echten Zeitreise!

Hier Bilder aus dem letzten Jahr...

Die ausgestellten Wagen und Zelte sind nicht verkäuflich, aber ich habe sicher auch immer den ein oder anderen Wagen da, der zum Verkauf steht!

Für die, die ein Stück vom Nostalgie-Feeling gleich mitnehmen möchten, wird es ebenfalls das ein oder andere im Angebot geben! Hierzu gibt es ebenfalls Planungen, denn auch der Vintage-Bereich soll weiter gehen, nur mit neuem Gesicht! :-)

________________________________________

Stand 30.01.2019

Der Schweikert Edelweiß 505 wurde am Wochenende als Bastlerfahrzeug verkauft. Die Formalitäten sind abgeschlossen und er wird am nächsten Wochenende abgeholt. Mal gucken, ob ich euch dann wieder ein Foto zur Verfügung stellen kann. Bitte habt Verständnis, falls der Käufer das nicht möchte. Nicht jeder mag sich im Internet präsentieren ;-)

Auch wenn an dem Wagen noch zu arbeiten ist, wünsche ich eine ganz schöne Zeit mit dem Oldie!!


In den letzten Tagen habe ich mir auch wieder Wagen angesehen, leider waren sie von der Grundsubstanz zu schlecht und ich habe sie stehen lassen. Bei einem hat mir besonders das Herz geblutet, aber das Fahrwerk bzw. der Rahmen war schwer angeschlagen, die Bremsen fest etc., da war die Vernunft einfach stärker als das Herz. Schade... Aber ich bleibe am Ball und suche weiter nach neuen "Schätzchen" :-)

________________________________________

Stand 23.01.2019

Draussen ist es bitterkalt geworden, herrliches Winterwetter aber eigentlich nicht besonders gut um mit einer Restauration zu beginnen, aber einige Arbeiten gehen ja immer :-)

Erinnert ihr euch noch an den Eifelland 450 Sensation (BJ 1967/68), den ich vom meinem ehemaligen Campingplatz mitgenommen habe?

Dieser Oldtimer hat nun doch eine ganze Weile auf liebevolle Behandlung gewartet. Nun ist es soweit! Die ersten Arbeiten haben begonnen!

Der Wagen wird eine Herausforderung, denn die Jahre sind nicht spurlos an ihm vorbei gegangen!

Witterungsbedingt kommen nun erst einmal die ganzen fiesen Silikonschmierereien ab, die wohl vor vielen Jahren mal gemacht wurden. Trotz der dicken Schichten kam noch Feuchtigkeit durch. Das Zeug wehrt sich mächtig, so dass ein Schleifgerät zum Einsatz kommen muss. Ebenfalls konnten die Seitenleisten schon mal runtergenommen werden.

Bin die ganze Zeit noch am überlegen, welches Motto dieser Wagen bekommen wird, aber mir fällt bestimmt etwas ein :-)

Er wird ein tolles Pendant zu "Elfie", dem kleinen Eifelland 310!


Außerdem hat sich heute Mittag noch eine tolle Überraschung angekündigt über die ich mich jetzt schon freue! Ich möchte aber noch nichts verraten, denn es wird noch bis mindestens Ostern warten müssen (je nach Wetterlage)  :-) 

 ________________________________________

Stand 20.01.2019

Auch wenn noch nicht alles verkauft war, habe ich mich dieses Wochenende entschlossen meine externen Räume ein paar Tage vor Mietende aufzugeben. Es hat irre Spaß gemacht, aber doch mehr Zeit in Anspruch genommen als geplant...

Im Antik/Vintage-Bereich mache ich nun ein kleines Päuschen, mein Ebay-Shop läuft aber wie gewohnt weiter :-)

In meinem Kopf sind noch so viele Ideen, die nun endlich bald Raum bekommen werden!!! :-)

________________________________________

Stand 19.01.2019

Es ist schon kurios. Immer pünktlich zum Geburtstag meines Mannes wird es kalt!

Am Abend zuvor begann es auch hier im Norden an zu schneien. Richtig tolle, dicke Flocken, fast ein kleines Schneegestöber. Ich bin natürlich gleich raus, als ich sah, dass ein bisschen liegen bliebt. Leider war es draussen bereits stockfinster ;-)

Es taute doch noch einiges weg, aber es blieb auch ein kleines bisschen liegen und glitzert heute bei frostigen Temperaturen in der Sonne!


Zwischenzeitlich hat auch der kleine Eifelland eine "Garage" bekommen. Weitere Oldies sind dahin gehend geplant. Die Wohnwagen-Garagen bewähren sich bereits und halten auch Stürmen erstaunlich gut stand. Ich bin mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis der Marke wirklich zufrieden, auch wenn ich sie jetzt erst ein paar Monate testen konnte. Wie sie sich im Langzeit-Test schlagen werden muss sich erst noch zeigen :-)


________________________________________

Stand 05.01.2019

Die Räumung meines "Ladens" geht zügig voran. Bedonders die Kleinteile oder Kleinstmöbel bekomme ich hier an "der Burg" noch gut unter. Gut gestaut und neu dekoriert, wird kaum jemand merken, dass doch so einiges nun hier ist :-)

Nur Schränke, Tische und Sessel kann ich nicht alle mitnehmen. Wer also noch einen kleinen Schnapper machen möchte... Ruft mich an! :-)

________________________________________

Stand 01.01.2019

ICH WÜNSCHE EUCH ALLEN EIN SCHÖNES, NEUES JAHR!!!

Dieses Silvester verlief erstaunlich ruhig. Es wurde viel weniger geknallt, was mein Mann und ich begrüßt haben. Unser Hund schiebt dann nämlich Panik und wir haben immer Angst, dass sich  Böller oder Raketen verirren und irgendetwas hier Schaden nehmen könnte. So wenig wie dieses Jahr war aber noch nie und es wurde ein gemütlicher und entspannter Abend!

Ich hoffe ihr hattet ebenfalls eine schöne Zeit, konntet ausgiebig feiern oder genauso wie wir ganz ruhig ins neue Jahr starten! :-)

________________________________________

Stand 29.12.2018

Wie sagt man immer so schön?

Nichts ist so unbeständig wie die Veränderung! ;-)

Leider ist es sehr plötzlich (für mich zumindest) zu Unstimmigkeiten in meinen externen Räumlichkeiten (Vintage/Antik) gekommen, was ich sehr schade finde. Trotzdem habe ich mich dazu entschlossen die Räume zum 31.01.2019 aufzugeben, da ich sie dann nicht mehr so nutzen kann!

Wer also im Bereich Vintage-Möbel nun noch ein Schnapper machen möchte, kann gerne ein bisschen unter "Vintage" stöbern.

Besichtigungen sind leider nur noch nach telefonischer Absprache möglich!

________________________________________

Stand 30.11.2018

Bei der Mobilheim-Entsorgung (ich hatte euch berichtet) hoffte ich, dass die Fenster aus Front und den Seiten heile zu demontieren sind, dazu einige von den noch stabilen Hölzern.

Dies war geglückt :-)


Warum ich mir das gewünscht habe?

Seit Jahren möchte ich unheimlich gerne ein kleines Gewächshaus haben und dies stand schon länger als ein Punkt auf meiner Projektliste :-)

Aber ich wollte immer ein ganz Individuelles und keins aus dem Baumarkt.

Das Thema Recycling war mir dabei wichtig, da es nachhaltig und besonders ist.

Nun hat mir mein Mann diesen großen Wunsch erfüllt und aus den Scheiben und gut erhaltem, massivem Restholz des Mobilheims ein kleines, herrlich verwunschenes und vor allem sehr stabiles Gewächshaus gebaut (nachdem aber erst Erde bzw. Sand aufgefüllt werden musste - denn wir leben im Teufelsmoor)!

Ich freue mich riesig darüber!!

Dies ist aber nur eins meiner geplanten Projekte hier... Natürlich ist auch was mit den Oldies geplant, aber da müsst ihr noch ein wenig neugierig bleiben :-)

________________________________________

Stand 20.11.2018

Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit muss Farbe und Licht ins trübe Wetter.

Außerdem bin ich euch noch neue Bilder vom Tabbert Senator schuldig :-)


Der Schweikert Edelweiß steht ab sofort zum Verkauf!

Er ist noch immer auf meinem externen Stellplatz, da ich hier nur noch Platz für kleine Wagen habe. In letzter Zeit hatte ich immer wieder Anfragen nach Oldtimern, die noch "unangetastet" sind und daher habe ich mich entschieden dem Schweikert nicht den typischen "Rolling-Holidays-Schliff" zu geben :-)

Details zum Wagen findet ihr unter "Wohnwagen"

________________________________________

Stand 18.11.2018

Ich rate ja immer dazu einen Oldie möglichst irgendwie unter zu stellen oder anderweitig zu schützen. Da ich selbst nicht die Möglichkeit habe meine Wohnis vor jeglicher Witterung zu schützen bin ich nun mal in den "Selbstversuch" gestartet.

Für den Bluebird Sunparlor habe ich nun eine Schutzhülle (Wohnwagen-Garage) gekauft. Die Auswahl war nicht einfach und ich wollte auch ein wenig von Erfahrungsberichten profitieren und nicht irgendeine Hülle kaufen. Also habe ich mich für ein englisches Fabrikat entschieden. Für deutsche Modelle nachteilig, für den Bluebird perfekt ist, dass der Reißverschluss für die Eingangstür auf der linken Seite ist.

Für andere europäische Fabrikate muss man diese Schutzhülle "falsch herum" aufziehen, was aber wohl eher kein Problem darstellen dürfte.

Mir war neben "atmungsaktiv", "wasserabweisend" und "UV-Schutz" (mal ab von Laub und den Ausscheidungen von Vögeln) auch wichtig, dass ich den Oldie jederzeit zur Kontrolle betreten kann.

Heute Morgen war das Wetter herrlich. Zwar sehr kalt, aber sonnig und fast windstill.

Auch ohne Bedienungsanleitung war das Prinzip einfach und gut umsetzbar. Der Bluebird steht ja durch ein paar Rosen nicht ganz frei und hat einige scharfkantige Elemente, die zu entschärfen waren (Regenrinnen mit Schwamm und Kamin mit einem weichen Lappen).

Es ging fixer als gedacht und der Engländer hat nun einen schönen "Pullover" angezogen.

Prima auch, dass ein passender Deichselschutz mitgeliefert wurde :-)

Nun muss sich die Hülle bewähren. Regen, Wind und Schnee sind für die nächsten Tage angesagt und ich bin sehr gespannt. Wenn diese Schutzhülle hält, was sie verspricht, werde ich Schritt für Schritt alle Oldies "einkleiden" :-)

________________________________________

Stand 13.11.2018

Die Umräumaktion meiner externen Räumlichkeiten sind so gut wie abgeschlossen und nun können auch wieder alle Möbel und verbliebenen Accessoires dort besichtigt werden! :-)

Termine wie immer nach vorheriger Absprache :-)

________________________________________

Stand 09.11.2018

Heute hatte ich tatsächlich mal ein Stündchen Luft und hab mich in den Tabbert Senator gesetzt.

Wer meine Wagen kennt, der weiß, dass ich eigentlich nicht auf die weißen Gardinen stehe, aber mir sind neulich so hübsche "zugeflogen", dass ich nicht anders konnte... Außerdem hatte ich schon vor einiger Zeit ein paar neue Deko-Artikel für den Wagen gekauft.

Nun konnte ich heute Vormittag also beginnen wenigstens die Gardinen schon mal aufzuhängen. Durch das Einfummeln der Gardinengleiter bin ich zwar nicht ganz fertig geworden, aber Begeisterung kam dennoch schon auf! Sehen echt hübsch aus :-)

Morgen geht es weiter und ich hoffe dann auch mal ein Bild präsentieren zu können!

Der Oldie bleibt nun auch erst mal ernsthaft raus aus dem Verkauf!

________________________________________

Stand 08.11.2018

Kennt ihr das? Kaum ist das Wochenende vorbei, klopft das nächste schon an die Tür. Die Tage fliegen zur Zeit nur so an mir vorbei...

Eins möchte ich euch aber nicht vorenthalten... Ich hab nen "Neuen" :-)

Ein Schweikert Edelweiß 505 von 1978!

Noch musste ich ihn extern unterbringen, aber bald steht er dann hier auf dem Hof und wartet auf eine liebevolle Behandlung :-)

Die Grundsubstanz ist erstaunlich gut und er hat sogar noch ein 3/4-Jahr TÜV.

Wie alle Wagen möchte ich ihn schön herrichten und habe mir dafür auch schon was ausgedacht, aber das erzähle ich euch natürlich noch nicht... Soll ja ein bisschen spannend bleiben ;-)

Auf alle Fälle steht dann ein Schweikert von 1957 (der "Zugvogel" meines Mannes) und als Pendant der Edelweiß hier auf dem Hof... Ein bisschen Entwicklungsgeschichte :-)

________________________________________

Stand 03.11.2018

Momentan läuft wieder eine Umräumaktion um weitere Projekte voran zu treiben...

Dadurch kann ich zur Zeit KEINEN Verkauf von Vintage-Möbeln anbieten. da alles erst mal wieder neu gestellt und hergerichtet werden muss!!

Ich danke euch da für euer Verständnis! :-)

________________________________________

Stand 25.10.2018

Gestern habe ich mir wieder einen kleinen Oldtimer angesehen... Eigentlich wollte ich nicht so recht, denn die Bilder ließen nichts Gutes verhoffen. Mein Mann überredete mich aber, da der Wagen sozusagen "um die Ecke" stand.

Ein ganz kleiner Fokker, eigentlich eine echte Rarität mit 2 Sitzecken!

Die Realität war dann dann aber wirklich schlimm :-(

Was als Sammlerstück angepriesen wurde, entpuppte sich als Ruine. Es konnte einem wirklich das Herz zerreißen.

Der kleine Wagen war eigentlich überall abgeklebt bzw. abgeschmiert und irgendwann mal cremefarben lackiert worden. Ok, Letzteres hätte man noch ertragen können. Es ließ sich jedoch erahnen, dass es Innen nicht besser werden konnte.

Die Möbel waren alle angemalt, aber auch das hätte man vielleicht noch retten können...

ALLE Wände waren von Feuchtigkeit gezeichnet. Im Bug und im Heck kam die Wand schon runter, die Decke hatte Schimmelflecken und auch der Rest war erschreckend. Die Polster konnte man nur noch wegschmeißen... Über den Boden möchte ich lieber gar nicht sprechen.

Aussage des Verkäufers: "Ist halt 50 Jahre alt"... Öhm... Naja...

Fahrwerk und Reifen haben weder mein Mann noch ich weiter begutachtet...

Fokker ist ansich schon nicht einfach zu restaurieren und so nahmen wir SEHR schnell Abstand. Es tut uns aber beiden in der Seele weh aber die Vernunft siegte :-(

________________________________________

Stand 19.10.2018

Heute war es soweit! Die kleine Schwalbe reist in ihr neues Daheim!

Durch die weite Anreise war es der Käuferin leider vorher nicht möglich. Nun konnte es heute Mittag endlich losgehen :-)

________________________________________

Stand 15.10.2018

Womit verbringt man herrlich goldene Oktobertage? Mit einer Campingplatzräumung bzw. Entsorgung ;-)

Dieses Mal hat mich ein Mobilheim ordentlich auf Trab gehalten. Es war viele Jahre schon verlassen und der Auftrag kam von der zuständigen Samtgemeinde. Das Ding muss weg!

Meine Befürchtungen auf "böse" Überraschungen (die ich immer mit einkalkulieren muss) blieben zum Großteil aus. Aber es ist schon unglaublich, was die Leute zurücklassen und in welch einem Zustand nach vielen Jahren so etwas ist...

Also in die Hände gespuckt und ab dafür!

Gott sei Dank brauchte ich mich nicht an Ruhezeiten (außer natürlich Sonntage) halten. Die Camper staunten Bauklötze und waren wirklich sehr lieb (ein Paar bot immer wieder Kaffee und Getränke an, was ich total niedlich fand, aber dankend ablehnte, da ich erstens immer alles an Bord habe und die Zeit auch fehlte).

Der Boden vom Mobilheim war eher Presspappe und war naß geworden, so dass es auch mal zu dem ein oder anderen "Durchbruch" kam. Zum Glück verletzungsfrei, denn wenn man urplötzlich mal nen halben Meter tiefer zwischen dem Fahrwerk steht ist das im ersten Augenblick schon ein Schreck. Aber das muss man mit Humor nehmen, solange nichts passiert.

Platzräumungen laufen immer nach Vereinbarung ab. So dass im Vorfeld geklärt wird, was gemacht werden soll und wie der Platz wieder übergeben wird. In diesem Fall sollte es nicht nur besenrein sein, sondern Gehwegplatten waren hochzunehmen (zumindest die, die man noch finden konnte) und aufzustapeln (Entsorungen von Steinen lehne ich in der Regel ab, da dass u.a. wegen dem Gewicht und Aufwand sehr teuer werden kann).

Nun ist das Mobilheim Geschichte, der Platz wie vereinbart ordnungsgemäß geräumt und ich werde wohl die nächsten Tage meinem Muskelkater fröhnen und meine Knochen sortieren  ;-)

Damit ihr euch das ein bisschen besser vorstellen könnt, hier ein paar Bilder (leider kann ich nicht alle einstellen):

________________________________________

Stand 02.10.2018

Der Oktober startet mit Schmuddelwetter. Mehr Herbst geht heute nicht mehr. Fieselregen und auffrischender Wind. Dazu alles Grau in Grau da draussen. Nicht mal der Hund mag raus ;-)

Aber mit einem Lammfellchen auf dem Stuhl, einer schönen Tasse Tee und Kerzenschein läßt es sich sehr gut aushalten. Das richtige Wetter um den Ebay-Shop zu bearbeiten, Fotos zu sichten und Pläne zu schmieden :-)

Gestern als ich unterwegs war hat mein mein Mann durch Zufall wieder einen wunderschönen Regenbogen entdeckt und gleich für mich abgelichtet. Es war sogar ein Doppelbogen :-)

________________________________________

Stand 24.09.2018

Eigentlich ist das Wetter grad nicht sehr einladend für Aufenthalte im Freien. Regengüsse, leichte Gewitterschauer und auch Hagel war schon dabei. Also eigentlich die richtigen Zutaten um drin zu bleiben, sich einen schönen Tee oder Kaffee zu machen und es sich gemütlich zu machen.

Doch zwischendurch läßt sich die Sonne heute blicken und beschenkt mich mit einem herrlich dramatischen Licht. Ich stehe im Sonnenschein und der Horizont ist rabenschwarz und zaubert dirtekt über den Oldtimern einen wunderschönen Regenbogen.

Da hält mich nichts mehr auf meinem Stuhl :-)

________________________________________

Stand 16.09.2018

Den Sonntag-Vormittag mit herrlichem Sonnenschein u.a. genutzt um mal ein Schätzchen aus der eigenen Sammlung aufzubauen :-)

Ein Steilwandzelt aus der ehemaligen DDR "Pouch-Wörthersee" aus den 70er Jahren.

Echt schön erhalten mit leuchtenden Farben!

Passt farblich sogar super zu dem Vorzelt vom VFW Fokker aus Ende der 60er Jahre :-)

________________________________________

Stand 08.09.2018

Hui, die Wochen rennen nur so vorbei und es ist draussen richtig schön geworden. Die Temperaturen sind endlich in angenehme Gefilden gefallen und heute ist es heiter bis wolkig und eigentlich ein richtig schöner Spätsommertag.

Da mein Mann und ich festgestellt haben, dass ein fester Standplatz doch nichts für uns ist (sollte ja ein Ruhepol sein), haben wir letzte Woche geräumt.

Beide Oldies waren noch nie zugelassen (haben aber Papiere). Nachdem wir sie aber von dem Stellplatz runter hatten und fit für die Überführung gemacht haben, liefen sie brav den nicht weiten Weg nach Hause hinterher. Immer wieder erstaunlich wie gut erhalten die Wagen sein können, wenn Fahrwerk und Unterboden gut geschützt wurden. Anders ist das oft, wenn die Oldies jahrzehntelang am Meer standen. Die Salzluft setzt dem Metall dann so stark zu, dass Fahrwerk und/oder Deichsel durchgegammelt sind (oft bereits gesehen).

Beide brauchen jetzt erst einmal eine ordentliche Wäsche, denn nachdem die Schutzdächer demontiert waren und es einen ordentlichen Regenguss gab, kam die ganze Suppe von den Dächern ;-)

Das eine Schutzdach hat mit Oldtimer so gar nichts zu tun, sondern ist erst ca. 6 Jahre alt. Dies war auf dem Hauptwagen, einem Tabbert Comtesse 570 verbaut und steht nun zum Verkauf.


Die Vorzelte hatten wir damals ja schon ersetzt und sollen bei den Wagen bleiben. Beide Oldies bleiben aber in Privatbesitz. Mein Mann wollte seinerzeit den Platz ja vor allem haben, weil dort ein Eifelland 450 Sensation drauf war...  Der Eifelland braucht aber noch sehr viel Liebe, da er u.a. irgendwann einmal Feuchtigkeit gezogen hat und nie die Zeit war um schon einmal Hand anzulegen (trotz Regenguss und demontiertem Schutzdach konnten wir bisher aber nicht feststellen, wo es wirklich herkam).  Außerdem haben wir für den Wagen ein ganz tolles authentisches Vorzelt und ein Oldtimer-Schutzdach war auch drauf :-)

Kindheitserinnerungen! ;-)

Bin gespannt, was aus dem Wagen irgendwann entsteht :-)


Ansonsten ist für Privates eigentlich gar nicht viel Zeit, denn es gibt natürlich auch im Geschäft viel zu tun. Der Ebay-Shop wird nach und nach weiter ordentlich gefüllt.

Der Hof ist auf alle Fälle voll, habe jetzt mit den privaten Wagen 15 Oldies hier stehen und es ist doch ziemlich eng geworden, dazu stehen immer noch 1 oder 2 Oldies in Warteschleife... Platz ist wirklich Gold wert...

Dazu stehen weiterhin neue Projekte in Schwebe, die geduldig auf mehr Zeit warten...


Lasst euch überraschen! :-)

________________________________________

Stand 19.08.2018

Draussen ist es endlich wieder wesentlich angenehmer geworden und ich bin wie immer mächtig in Action.

Mein Lager ist "umgebaut" und es sind einige neue Vintage-Artikel angekommen, die gerade für den Verkauf vorbereitet sind.

Ich werde also jetzt immer Stück für Stück hier auf meiner Homepage, meinem Ebay-Shop und Kleinanzeigen einstellen :-)

Vielleicht habt ihr ja Lust immer mal in den Anzeigen zu stöbern! :-)

Wenn ihr etwas Schönes entdeckt gilt wie immer... Kurz Termin vereinbaren :-)

________________________________________

Stand 08.08.2018

Hey, was für ein cooles Datum! Eigentlich bin ich nur durch das Radio darauf aufmerksam geworden. Alles Gute und Liebe an alle frisch Vermählten! ;-)

Wie ihr gemerkt habt, bin ich grad ein wenig schreibfaul. Bei dem Wetter freue ich mich jeden Tag eigentlich nur, wenn ich nach erledigter Arbeit bei einem Kaltgetränk die Beine hochlegen kann. Denke vielen von euch wird es ähnlich ergehen ;-)

Stillstand bedeutet das aber natürlich nicht!

Hier tut sich IMMER was!

Es gibt aber tatsächlich auch mal private Planungen, die ich z. Zt. in Angriff nehme. Ok, die Planungen sind nicht rein privater Natur, aber zum Teil. Durch die Hitze und Dürre hapert es zwar noch an der Umsetzung, aber es soll so einiges passieren.

Wie manche von euch ja wissen (und eventuell schon gesehen haben) stehen hinter dem Haus neben einem unserer privaten Oldtimer auch ein paar Oldtimer die vorerst Showobjekte sind und z. Zt. unverkäuflich sind. Der Garten ist ja eher eine hübsche Wiese mit Büschen, Bäumen und Blumen drum herum. Nett, aber noch nicht ganz das was ich mir wünsche. Das soll sich ändern! :-)

Natürlich geht das nicht von heute auf Morgen, aber es macht irre Spaß sich damit zu befassen! :-)

Aufgrund der irren Hitze bleiben manche andere Arbeit zur Zeit liegen, doch der Herbst (oder wenigstens eine Abkühlung) kommt bestimmt.

Bleibt neugierig!! ;-)

________________________________________

Stand 25.07.2018

Die kleine Schwalbe ist verkauft!

TÜV-Termin steht und auch der Termin für die Abholung.

Hach, ich freue mich! Die kleine Knutschkugel findet ein schönes, neues Zuhause und nach der Planung wird auch dieser Wagen neue Abenteuer erleben.

Ich finde es immer super spannend, was mit den Schätzchen passieren soll. Die einen gehen auf Reisen, die anderen kommen fest einen schönen Platz und mit der Schwalbe ist jetzt noch was ganz anderes geplant, was ich aber nicht ausplaudern werde ;-))

Auf ein Foto müsst ihr noch ein bisschen warten bis zur Abholung ;-))

________________________________________

Stand 16.07.2018

Bei schönstem Sommerwetter mit Schafswölkchen am Himmel ist heute der VFW Fokker 400 WQ in sein neues Daheim eingezogen!

Euch eine herrliche Zeit ihr Lieben!

Grüßt mir die See! Ich gestehe, ich bin bei der Reiseplanung ein kleines bisschen neidisch ;-)

________________________________________

Stand 12.07.2018

Nachdem die Bauern langsam wegen der Dürre den Notstand ausrufen möchten, hat Petrus zumindest gestern Milde walten lassen und sinflutartige Regenschauer über das Land geschickt.

Letztes Jahr ab Sommer hatte es ja fast nur noch geregnet und ich stand hier hinter dem Haus teilweise knöcheltief im Schlamm. Regen ist also nicht unbedingt etwas, was mich ernsthaft erfreut. Trotzdem brauchten wir ihn nun mal.

Mein Mann und ich sind am Mittag und frühen Abend durch alle Wagen um nach dem Rechten zu schauen.

Alles gut, nur bei dem "Cremetörtchen" (MKP) hat sich nach den Güssen eine kleine Undichtigkeit aufgetan. Nach einem kleinen "Mist" 2 kleine Pfützchen (waren wirklich klein) aufgewischt und gleich geschaut wo es herkommen könnte.

Tja ihr Lieben... So ist das manchmal. Mein Mann und ich haben ja schon lange Oldtimer-Wohnwagen (auch schon lange bevor ich meine Leidenschaft zum Beruf machte) und wissen, dass IMMER etwas passieren kann.

Das bringt mich mal wieder dazu allen Wohni-Liebhabern (egal ob junge oder alte Wagen) etwas ans Herz zu legen!

All meinen Kunden rate ich IMMER die Wagen unterzustellen, wenn sie nicht die Möglichkeit haben die "Schätzchen" permanent unter Kontrolle zu halten. Wenn man ein Problem sofort entdeckt und es schnellstmöglich behoben bekommt, hat man meist keine ernstes Problem (auch wenn es für Neulinge im erstes Moment ein Schock sein kann). Natürlich ist aber auch ein Unterstand nicht immer eine Garantie, dass nichts passiert! Also kontrolliert eure "Lieblinge" möglichst regelmäßig!

Des Weitern ist es für Wohnwagen eigentlich allgemein besser, wenn sie witterungsgeschützt stehen, solange man sie nicht benutzt. Das Material leidet sonst auf Dauer, egal ob bei tollem Sonnenschein, Sturm und Regen oder Frost.

Ich habe ja leider keine Halle und bis auf 2 Wagen stehen alle meine Wohnwagen ziemlich ungeschützt (teilweise sogar unter Bäumen, was wiederrum eine permanente Pflege nach sich zieht - abgefallenes Laub und die Hinterlassenschaften von Vögeln schädigen schnell den Lack). Aber ich habe hier natürlich auch die Möglichkeit wirklich permanent zu kontrollieren und zu handeln!

Denkt bitte auch daran keine feuchten Sachen (Zelte oder ähnliches) im Wagen zu lassen. Nicht nur, dass die Zelte Spack ansetzen können, auch der Wagen selbst kann dadurch leiden!

Regelmäßiges Lüften sollte ebenfalls immer auf eurer "To-Do-Liste" stehen, denn wie in eurer Wohnung/eurem Haus gibt es Kondenswasser. Im Winter ist das immer ein gutes Beispiel, das ich Käufern oder Interessenten bildlich zeigen kann. Es ist draussen kalt und naß, man steht mit 3 - 4 Personen im Wagen, schmeißt noch die Heizung an und schwubs fühlt sich plötzlich alles irgendwie klamm an. Das muss zwar nicht zu ernsten Problemen führen, sollte aber dennoch unter Kontrolle gehalten werden.

Ich könnte jetzt noch gefühlt 1.000 Tips aus meinem eigenen Erfahrungsschatz hervor kramen, aber das würde zu weit führen ;-)

________________________________________

Stand 09.07.2018

Die Tage rauschen hier grad nur so vorbei.

Der kleine MKP zieht bei den kleinen Ausfahrten immer wieder viel Aufmerksamkeit auf sich. "Och ist der niedlich", "welche Marke ist das?", "wie alt ist der denn?", "der ist autark?", "der hat sogar eine kleine Naßzelle?" usw usw :-) 

Macht Spaß und die Werbetrommel rührt ordentlich! :-)

"Nebenbei" hab ich mir auch noch das ein oder andere Ankaufobjekt angeschaut, aber es war so recht nichts dabei was mich überzeugt hat.

Heute am späten Nachmittag hat sich eine kleine, sehr nette Familie noch für den VFW Fokker 400WQ entschieden. Die Kaufabwicklung läuft! Ich freue mich mit euch ihr Lieben! :-)

________________________________________

Stand 03.07.2018

Sommerferien, die Sonne scheint und es ist tagsüber herrlich warm und nachts kühl genug um gut schlafen zu können!

Herz, was willst du mehr? :-)

________________________________________

Stand 22.06.2018

Nachdem heute ein Termin leider absagen musste, hatte ich nun kurz Zeit die Gardinchen in den MKP zu hängen.

Da die Sonne raus kam wollte mein Mann unbedingt eine kleine Runde mit dem Wägelchen drehen. Sein Wunsch sei mir Befehl ;-)

Hat echt Spaß gemacht, auch wenn es nur eine kleine Runde um die Dörfer war. Lächelnde Menschen auf den Gehsteigen und den entgegen kommenden Autos, die sich über den Anblick des kleinen "Cremetörtchens" freuten.

Einen Namen braucht der Lüdde noch, aber da fällt mir bestimmt was ein :-)

Was bin ich jetzt froh, dass sich anscheinend niemand an den kleinen Wagen ran getraut hat, als er mal kurzfristig zum Verkauf stand :-)

________________________________________

Stand 21.06.2018

Hätte man mir vor 6 Monaten gesagt, dass ich mir mal einen richtigen Regenguss wünsche, den hätte ich vermutlich in eine Gummizelle gesteckt ;-)

Schließlich war letzten Herbst hier hinter dem Haus "Land unter"!

Heute kam dann ein kleiner "Weltuntergang". Regengüsse, die sich gewaschen hatten und dazu ernsthafte Windböen, dass mein Blick immer auf den Birken vor dem Haus lag.

Doch was gibt es Besseres um die Dichtigkeit von Wohnwagen zu testen? Richtig! Ein mords Guss ;-)

ALLE haben es mit Bravour überstanden!

Nu darf es aber auch wieder aufhören zu regnen ;-)

________________________________________

Stand 19.06.2018

Ein Cupcake?

Ein Eiswagen?

Nein!

Ein MKP! :-)

Ja, ihr seht richtig, mal nicht original, sondern ein Vintage-Oldie!!

Die kleine Knutschkugel ist so einladend mal was ganz anderes zu machen :-)

________________________________________

Stand 18.06.2018

Neben einigen Terminen geht es mit dem MKP Grand T weiter. Der Rahmen vom Heckfenster ist instand gesetzt und im Innenbereich funktioniert das Licht auf 12V (autark).

Die Lichtanlage außen muss nun noch wieder komplett funktionieren (ggf. Massefehler). Es warten Abdicht- und Lackierarbeiten. Auch im Innenbereich muss noch einiges gemacht werden.

Geplant sind mit dieser kleinen Knutschkugel Ausfahrten zu Werbezwecken, vielleicht auch der ein oder andere Markt (Antik/Vintage-Accessoires) als Abwechslung und vor allem für jede Menge Spaß! :-)

________________________________________

Stand 16.06.2018

Die Sommerferien nahen und das schöne Wetter (auch wenn mal ein paar Wölkchen durchziehen) läßt meine Kreativität sprühen :-)

Warum also meine Freude nicht mit euch teilen?

Ich habe mich gestern spontan entschlossen weitere Wohnwagen zu inserieren. Somit sind momentan 5 Oldtimer zum Verkauf an Liebhaber im World Wide Web! :-)

Davon 4 sogar unter meinen normalen Preisen!! Von Mini bis Tandem ist somit für jeden Geschmack etwas dabei! Meine Frühsommerschnäppchen!! :-)

Macht schnell einen Besichtigungstermin mit mir und freut euch auf den anstehenden Urlaub!



Stand 15.06.2018

Nun ist endlich ein bisschen Luft für den MKP Grand T. Also ran ans Werk. Ein paar Arbeiten an der Außenhülle sind bereits erledigt und heute war die Gelegenheit das Vorzelt auszupacken und zu probieren. Siehe da... ORIGINAL Dänemark in sehr gutem Zustand!! :-)  Panorama-, bzw. Sonnensegelfunktion möglich. Dazu unheimlich stabil vom Gestänge. Dazu eine Schürze mit aufgesetzem Utensilo. Freue mich mal wieder wie Bolle, denn ich wusste beim Kauf des MKP über das Zelt gar nichts und konnte es auch nicht begutachten. Wieder mal ein Glücksgriff :-)

Der Oldie selbst braucht aber doch noch einiges an Liebe und Zuwendung!

________________________________________

Stand 07.06.2018

Es ist vollbracht! Der Tabbert Comtesse 460 ist fertig aufbereitet und steht für Besichtigungen hier bei mir auf dem Hof bereit!! :-)

Details findet ihr wie immer unter "Wohnwagen" - mehr Bilder auch in meinen Ebay-Kleinanzeigen (Suchbegriff: ROLLING HOLIDAYS).

________________________________________

Stand 03.06.2018

Vintage Möbel und Asseccoires / Sammlerobjekte aus den Epochen von 1900 - 1970

Meine Ausstellungsräume in der Worphauser Landstraße 65, 28865 Lilienthal (hinten beim Schützenverein, rechts beim Carport) sind JEDEN Samstag von 9 - 15h für alle Interessierten geöffnet!

Weitere Besichtigungstermine gerne nach telefonischer Absprache!


________________________________________

Stand 29.05.2018

Gestern Abend kam nun auch der letzte Oldtimer wieder Zuhause an. Ich bin sehr glücklich alle Schätzchen wieder hier zu haben :-)

Nun gilt es alles wieder hübsch zu machen. Die Wagen müssen ausgerichtet und die Deko wieder an den Platz gebracht werden. Dazu ist die letzen Tage auch sonst viel liegen geblieben, was jetzt auf Aufarbeitung wartet!

Auf geht's! Es gibt viel zu tun! :-)

________________________________________

Stand 26.05.2018

Heute war es soweit! Die Oldtimer-Wohnwagen-Ausstellung in Hepstedt :-)

Die Sonne lachte am Himmel, ab und zu zogen ein paar Schafwölkchen vorbei und es gab hochsommerliche Temperaturen.

Es hat irre viel Spaß gemacht!

Eigentlich wollte ich ganz viele Fotos machen, aber es ging nur vor Beginn und am Anfang. Trotzdem sind so einige schöne Bilder zustande gekommen! Ein paar davon habe ich euch mal rausgesucht :-)

Viele liebe Leute waren da und staunten nicht schlecht. Manche Wagen, wie z. B. den Schweikert Zugvogel als auch den Dethleffs Nomad (gehören in den Privatbestand von meinem Mann und mir) hatten sie noch nie gesehen. Für alle Wagen gab es Fans, die sich an ihnen erfreuen konnten. Auch viele tolle Gespräche gab es und so war es ein rundum gelungener Tag!


Nun muss erst mal wieder hier in der "Zentrale" klarschiff gemacht werden, bevor es auf in neue "Abenteuer" geht!! :-)

________________________________________

Stand 25.05.2018

Nur noch gefühlt ein paar Stunden und dann ist es soweit!

Die erste externe Ausstellung von ROLLING HOLIDAYS!

Ich freue mich drauf und bin ehrlich gesagt schon echt aufgeregt! Das Wetter ist bombastisch und es wird bestimmt ein toller Tag :-)


________________________________________

Stand 21.05.2018

Leider bin ich erst heute dazu gekommen die Zeitung vom Wochenende zu lesen. Ein kleiner Artikel zum Fest und der Oldtimer-Ausstellung war am Samstag im regionalen Teil "Wümme-Zeitung" (Teil des "Weser-Kuriers).

Ich gebe zu, die freudige Aufregung steigt!  :-)

Auch nach der Ausstellung in Hepstedt geht es mit großen Schritten voran!

Auf meinem Grundstück ist wieder mein "Show-Vintage-Campingplatz" geplant, wie ich ihn vorletztes Jahr schon hatte! Nein, Übernachtungen buchen kann man darauf nicht ;-)

________________________________________

Stand 20.05.2018

ALLEN EIN SCHÖNES PFINGSTFEST BEI HOFFENTLICH AUCH SO EINEM TRAUMWETTER!!!


Es gibt außerdem neue Bilder von dem "neuen" Tabbert Comtesse 460! Leider werde ich bis zur Ausstellung nächsten Samstag nicht fertig bekommen.


Um euch trotzdem weiter Lust auf die Ausstellung zu machen, hier ein paar neue Impressionen! Der Meiwa und auch der Fokker 400L werden die Tage noch fertig!

________________________________________

Stand 18.05.2018

Die Vorbereitungen für den 26.05.2018 laufen auf Hochtouren! Ob ich wirklich alles fertig bekomme, kann ich noch gar nicht sagen, aber ich bin am Ball und wünsche mir grad einen 36 Stunden Tag ;-)

Auch die Vorfreude steigt, denn auf dem Platz sind schon alle ganz aufgeregt und stecken mich damit an! :-)

Nach der Ausstellung möchte ich ggf. meinen Warenbestand im Vintage-Bereich ein wenig verändern, daher jetzt schon reduzierte Preise! Schaut einfach mal hier in meine Angebot und auf Ebay-Kleinanzeigen!

________________________________________

Stand 13.05.2018

Allen Müttern wünsche ich heute einen schönen Muttertag!


Das kleine Schwalbennest ist so gut wie fertig und ich hoffe es euch sehr zeitnah präsentieren zu können!


Vorgestern ist wieder ein Tabbert Comtesse 460 bei mir "eingezogen". Leider war es schon sehr dämmerig und ich konnte noch keine neuen Fotos machen. Damit ihr aber schon mal eine grobe Vorstellung habt, kann ich euch trotzdem ein Foto vom Abend der Abholung präsentieren. Z. Zt. steht die Comtesse auf einem meiner privaten Abstellplätze.

Die Comtesse muss noch aufbereitet (vor allem im ersten Schritt unbedingt gewaschen und poliert) werden.


________________________________________

Stand 10.05.2018

Endlich sind die Flyer fertig!

Am 26.05.2018 findet auf dem Waldcampingplatz Ummelbad in Hepstedt  ab 13h ein Kinder- und Camperfest statt!

Hier wird es auch eine Ausstellung von ROLLING HOLIDAYS geben!

Ich präsentiere euch dann meine Oldtimer (auch private Wagen) und so einiges an Accessoires!

Auch einen Flohmarkt wird es geben und auch ich plane einen Stand (aus meinem privaten Sammelsurium) in einem meiner nostalgischen Vorzelte!

Über zahlreiche Besucher würde ich mich ebenso freuen wie Silvana vom Waldcampingplatz Ummelbad!

________________________________________

Stand 07.05.2018

Im Zuge einer  Umräumaktion (der kleine Meiwa wurde hervorgeholt um mit der Instandsetzung zu beginnen) konnte ich heute endlich mal neue Bilder von den Tabbert Grandsigneur machen. Da Innen noch die neuen Polsterbezüge, Gardinen und Deko fehlt, hier die aktuellsten Außenbilder! :-)


Zur Erinnerung... So kam der Tabbert Grandsigneur bei eisigen Temperaturen Ende Februar bei mir an...